News vom aktuellen Kalenderjahr

Bahneröffnung mit Rekordteilnehmerzahl

Mit rund 280 Teilnehmern verzeichnete die TSG Bruchsal bei der Bahneröffnung der Leichtathleten einen Teilnehmerrekord. 43 Vereine aus ganz Baden und der Pfalz nützten die Gelegenheit zu einer ersten Leistungsbestimmung ihrer Athleten. Bei schönem Frühlingswetter maßen sich Athleten und Athletinnen aller Altersklassen ab 10 Jahren in Lauf, Sprint und Sprung sowie in den Wurfdisziplinen.

Insgesamt 120 verschiedene Wettbewerbe wurden ausgetragen, nicht nur für die Athleten, sondern auch für Organisatoren, Kampfrichter und das neu besetzte Wettkampfbüro eine große Herausforderung. Dennoch konnten alle Wettbewerbe korrekt durchgeführt werden, wenn auch nicht immer gemäß Zeitplan.

Eine Klasse für sich waren die Speerwerfer von der SR Yburg Steinbach. In der Altersklasse MU18 blieb der Speer von Leon Hofmann bei 66,30 m stecken, während sein Vereinskamerad Sascha Graf bei den Männern den Speer 71,12 m weit schleuderte, rund 24 m weiter als beim Zweitplatzierten.

Entsprechend beeindruckt zeigte sich auch Speerwerfer Andreas Hofmann, der für einen kleinen Abstecher ins Stadion gekommen war. Der sympathische Silbermedaillengewinner der Sommer-Universiade in Taipeh mit einer Bestweite von 91,07 m sorgte für zusätzliche Motivation und erfüllte bereitwillig alle Autogramm-, Foto- und Selfie-Wünsche. Derzeit bereitet er sich auf das erste Diamond League Meeting in Doha vor und danach auf die Europameisterschaften in Berlin.

Auch Frank Eckert vom Schul- und Sportamt Bruchsal zeigte sein Interesse an der Leichtathletik und ließ es sich nicht nehmen, persönlich einige Siegerehrungen vorzunehmen.

20.04.2018 Bericht und Bilder von Ellen Runde


Ankündigung KiLa Veranstaltungen im BLV-Kreis Bruchsal

Wer zu den einzelnen Terminen die Anmeldungen bekommt, wird noch bekannt gegeben.

11.05.2018 in Bad Schönborn

U8
30m Hindernis-Sprintstaffel (Seite 13)
Schlagwurf aus dem Stand (Seite 34)
Hoch-Weitsprung I (Seite 25)

U10
30- 40m Hindernis-Sprintstaffel (Seite 14)
Schlagwurf aus 3m Anlauf (Seite 35)
Hoch-Weitsprung II (Seite 26)

 

16.06.2018 in Karlsdorf- Neuthard

U8

30m Hindernis-Sprintstaffel (Seite 13)
Beidarmiges Stoßen (Seite 37)
Einbein-Hüpfer-Staffel (Seite 28)
Team Biathlon (Seite 18)

U10
30- 40m Hindernis-Sprintstaffel (Seite 14)
Medizinball Stoßen (Seite 38)
Wechselsprünge (Seite 29)
Team Biathlon (Seite 19)

U12
40- 50m Hindernis-Sprintstaffel (Seite 15)
Stoßen (Seite 39)
Fünfsprung (Seite 30)
Team Biathlon (Seite 19)

 

06.07.2018 in Ubstadt

U8
30m Hindernis-Sprintstaffel (Seite 13)
Drehwurf (Seite 40)
Ziel-Weitsprung (Seite 22)

U10
30- 40m Hindernis-Sprintstaffel (Seite 14)
Drehwurf einfache Drehung (Seite 41)
Weitsprungstaffel (Seite 23)

Weitere Wettkämpfe, aber noch ohne festen Termin, sind für September in Forst und für den Oktober/November in Karlsdorf-Neuthard geplant.

18.04.2018 SH


Leichtathleten ermittelten Kreiswaldlaufmeister

Rund 120 Läufer trafen sich am Sonntag zu den Kreiswaldlaufmeisterschaften in Karlsdorf-Neuthard. Beim Waldsportplatz hatte die LG Altenbürg 5 Strecken von 600 – 10000 m abgesteckt.

Im 10 km-Hauptlauf stellte die Laufsportgemeinschaft Weiher die meisten Starter. Hier gewann Nikolas Svarnas aus Neuthard souverän in 40:37 Minuten. Schnellste Frau war Viktoria Heinz von der TSG Bruchsal in 47:28 Minuten.

Über 5 km waren Jakob Uhr (U20, 18:25 Minuten) und Anne Kiefer (U18, 21:25 Minuten), beide vom TV Helmsheim, nicht zu schlagen.

Nicht nur zur Erfüllung der strengen Brandschutzauflagen waren überdurchschnittlich viele Feuerwehrleute im Einsatz, die neben der Bereitstellung eines Löschfahrzeugs auch ihre laufenden Kollegen regelrecht ‚anfeuerten’. Bestand doch für diese die Möglichkeit, den Lauf für das Deutsche Feuerwehr-Fitness-Abzeichen (DFFA) werten zu lassen.

Die schnellsten Feuerwehrmänner hatte die Wehr Karlsdorf-Neuthard mit Michael Jörger über 10 km und Christian Faller über 5 km.

Auch die über 80 Kinder und Jugendlichen lieferten sich über die kürzeren Strecken bis 2000 m spannende Kämpfe und zeigten erstaunliches Durchhaltevermögen. Nahezu jeder der teilnehmenden Vereine konnte hier einen oder mehrere Kreismeistertitel für sich verbuchen.

Mit diesen gut organisierten Kreiswaldlaufmeisterschaften hat die LG Altenbürg eine attraktive Laufveranstaltung wiederbelebt, die hoffentlich auch im nächsten Jahr eine Fortsetzung findet.

12.03.2018 Bericht und Bilder von Ellen Runde


EINLADUNG

zum ordentlichen Kreistag 2018 mit Jugendversammlung

Alle Mitglieder der Kreisvereine, insbesondere die Jugendlichen, sowie Freunde und Gönner der Leichtathletik sind hiermit herzlich eingeladen zu unserem Kreistag am

Freitag, den 09. März 2018 um 19:30 Uhr
Turnhalle des TSV Baden Östringen,
Waldstraße 10, 76684 Östringen (Nicht am Stadion Soliswiesen!)

Zur Einladung geht es hier.

14.02.2018 JV


KiLa im Kreis Bruchsal 2018

Liebe Sportfreundinnen und Sportfreunde,

Sebastin Huhn vom TSV Karlsdorf hat sich dankenswerter Weise dazu bereit erklärt, sich um die vielen Facetten der KiLa im Kreis zu kümmern. In einem ersten Treffen soll der Rahmen, in dem die KiLa im Kreis vereinsübergreifend organisiert werden kann, abgesprochen werden.

Bei Interesse an der KiLa könnt ihr euch hier die Einladung herunterladen.

08.02.2018 JV


32. Kraichtaler Crosslauf

Über 300 Teilnehmer trafen sich am Sonntag in Oberacker zum 32. Kraichtaler Crosslauf.

Durch den Wald hatte die LG Kraichtal mehrere Rundkurse abgesteckt, von denen der längste über 3333 m für den 10 km-Hauptlauf dreimal zu absolvieren war.

Mit rund 200 Teilnehmern war dies auch der beliebteste Wettbewerb, dazu trug wohl auch die gleichzeitige Wertung als Meisterschaft der Ärzte, Apotheker und Ausübende eines Gesundheitsberufes bei. Insgesamt gab es 10 Wertungsklassen über verschiedene Strecken, die kürzeste Strecke von 340 m für die Altersklasse 7 Jahre.

Bei angenehmen Temperaturen von 8 Grad verlangte die durchaus anspruchsvolle Strecke den Läufern einiges ab, galt es doch, bergauf die Kräfte gut einzuteilen und sich beim Abwärtslauf auf die Trittsicherheit zu konzentrieren.

Den Hauptlauf gewann Roland Golderer vom Radsportverein Ellmendingen in einer Zeit von 36:05.8 Minuten vor Markus Deichelbohrer aus Großweier (38:27.4 min) und Benjamin Dürr vom TV Bretten Triathlon (39:52.5 min).

Platz 4 ging in 40:29.6 Minuten an Dr. Axel Büchler von der LG Kraichtal, der damit die Deutsche Meisterschaft im Crosslauf der Ärzte, Apotheker und Gesundheitsberufe gewann.

Schnellste Frau war Carmen Keppler vom SV Oberkollbach in 44:41.6 Minuten. Zweite Frau und Siegerin in der Sonderwertung der Mediziner war Dr. Verena Becker aus Pirmasens in 45:51.0 Minuten, gefolgt von der jüngsten Teilnehmerin des Laufes Finnja Ernstberger (47:59.1 min.).

Auch der Crosslauf zählt in die Wertung für den ersten Bruchsaler Läufercup, den der Leichtathletikkreis Bruchsal für die Aktiven und Seniorenklassen über die jeweiligen Langstrecken ausgeschrieben hat. Berücksichtig werden in der Wertung außerdem der Mingolsheimer Nikolauslauf vom letzten Dezember und die Kreiswaldlaufmeisterschaften in Karlsdorf-Neuthard im März.

28.01.2018 Bericht und Bilder von Ellen Runde